• DSGVO-Scout

Datenschutzverletzung durch fehlende Updates

Wenn die Meldung der Datenschutzverletzung an die Behörde das kleinste Problem ist.



Eine der letzten Wochen hat es aus datenschutzrechtlicher Sicht in sich. Gleich 3 Meldungen an die Datenschutzbehörde musste von uns bekannten Kärntner Unternehmern gemacht werden. 


Eine davon werden wir uns näher anschauen: Ein Gastronomie-Betrieb informiert seit längerer Zeit seine Stammkunden via Newsletter, in den sich die Kunden auf der Wordpress-Homepage des Unternehmens eintragen können. Alle Formvorschriften zur Einholung der Einwilligung und zur technisch einfachen Austragung aus dem Newsletter-System wurden durchgeführt. Was nicht durchgeführt wurde, waren die notwendigen Updates der Wordpress-Seite und der dort integrierten Plug-Ins, wie jenes des Newsletter-Tools. Dadurch konnten die Einträge ins Newsletter-Tool von zumindest einer betriebsfremden Person abgegriffen werden und missbräuchlich verwendet werde, was auch geschah. Stammkunden des Betriebes bekamen im Laufe dieses Sommers dann Fake-Rechnungen per Post zugeschickt, in der sie zur Zahlung einer Stornogebühr für nicht eingehaltene Reservierungen aufgefordert wurden... Sollten Sie nun Sorgen haben, ob Ihre Homepage aktuell vor Zugriff von außen geschützt ist, stehen wir jederzeit für einen technischen Check Ihrer Homepage zur Verfügung. 

der[at]dsgvo-scout.at

+43 699 15043860

Palais Goëss

Alter Platz 30

9020 Klagenfurt

(C) 2020 by Walter Wratschko.
Alle Rechte vorbehalten.

design by

morpheus.design favicon.png